Leitung

Photo: Clara Flesche

Kunst – meine Leidenschaft
Jede Ausstellung eine Vision

Susanne Flesche, Gründerin des IEPs, hat als Museumsdirektorin und Kuratorin Jahrzehnte lange Erfahrung in der profunden und oftmals außergewöhnlichen Konzeption von Ausstellungen.

In über 30 Ausstellungen präsentierte sie über 300 Künstler und Künstlerinnen. Das Ausstellungsprogramm ist thematisch breit gefächert: von der Renaissance bis zur Kunst der Gegenwart, vom Holzschnitt bis zur Videoinstallation, von unbekannten Entdeckungen bis zu namhaften Künstlern, von Werken aus hochkarätigen Privatsammlungen bis hin zu Leihgaben aus staatlichen Museen.

„Frau Flesche entwickelte Themenausstellungen, die künstlerische Bezüge über Jahrhunderte hinweg schaffen und so optische Querverweise, Vergleiche, geistige Verwandtschaftsbeziehungen von ganz jung und zeitgenössisch bis weit zurück in die Historie ermöglichen.“

(Süddeutsche Zeitung, 26.3.2014, Christoph Wiedemann über die Ausstellung „Natur – ganz NAH!“)

Vita Susanne Flesche

Susanne Flesche war acht Jahre lang Museumsdirektorin des Kunsthauses Kaufbeuren und verantwortlich für alle konzeptionellen (Ausstellungen und Veranstaltungen, museumspädagogisches Programm, Etablierung der Kinder Universität) sowie administrativen Aufgaben. 

Davor war sie in verschiedenen Museen im In- und Ausland Kuratorin, Ausstellungskoordinatorin und Stipendiatin. Ihre Stationen waren unter anderem das Museum Villa Stuck, München, The J. Paul Getty Museum, Malibu, Kalifornien (Photographische Sammlung) und das Folkwang Museum, Essen (Photographische Sammlung).

Susanne Flesche studierte Kunstgeschichte an der Universität Regensburg mit dem Abschluss des Magisters (Master of Arts); an der Dalhousie University, Halifax, Kanada erhielt sie den Magister (Master of Arts) im Studienfach Deutsche Literatur. Die Themen der beiden Magisterarbeiten sind: "Ellen Auerbach und Grete Stern: Photographien" und "Die Photographie in der Deutschen Literatur".

Sie ist Mitglied bei der „Deutschen Gesellschaft für Photographie“ (DGPh) und beim "Deutschen Museumsbund e.V." 

Ausstellungsliste

2015 Designobjekte aus Kunststoff
Die Koelsch Collection
13. Dezember 2014 bis 6. März 2015
im Kunsthaus Kaufbeuren
2014 Natur – ganz NAH!
Fotografien von Karl Blossfeldt, Alfred Ehrhardt und Gary Heery
Skulpturen von Maria Rucker
22. März bis 29. Juni 2014
im Kunsthaus Kaufbeuren
Leonardo da Vinci: Visionär Erfinder Künstler
Modelle und Zeichnungen
20. Juli 2013 bis 12. Januar 2014
im Kunsthaus Kaufbeuren
2013 From Page to Space - Vom Blatt zum Raum
Skulpturen aus Papier
30. März bis 30. Juni 2013
im Kunsthaus Kaufbeuren
2012 Nationalgalerie Berlin zu Gast
Kleinskulpturen aus der Sammlung
21. Juli bis 11. November 2012
im Kunsthaus Kaufbeuren
Das Narrative in der Fotografie
31. März 2012 bis 1. Juli 2012
im Kunsthaus Kaufbeuren
Ein Name, drei Generationen, vier Künstler: Familie Kleist
2012, kuratiert mit Brigitte Weiß, Unser Dorf e.V.
im Pfarrstadl Weßling
2011 Amish Quilts und Minimal Art der 60er Jahre
21. Juli bis 6. November 2011
im Kunsthaus Kaufbeuren
Ernst Barlach und Käthe Kollwitz
18. Februar bis 26. Juni 2011
im Kunsthaus Kaufbeuren
2010 Horst Janssen
Zeichnungen und Grafiken aus der Sammlung
23. Juli 2010 bis 30. Januar 2011
im Kunsthaus Kaufbeuren
Meister der amerikanischen Landschafts- und Architekturphotographie
29. März bis 27. Juli 2010
im Kunsthaus Kaufbeuren
Provokation!
Goya, Daumier und Yongbo Zhao – Kritiker und Spötter ihrer Zeit
20. November 2009 bis 28. Februar 2010
im Kunsthaus Kaufbeuren
2009 Cézanne, Degas, Matisse - Hokusai, Hiroshige, Utamaro
Künstler der französischen Avantgarde und des japanischen Holzschnittes
aus der Sammlung Scharf-Gerstenberg
3. Juli bis 1. November 2009
im Kunsthaus Kaufbeuren
GRAD W A N D E R U N G
Künstler reagieren auf den Klimawandel
20. Februar bis 14. Juni 2009
im Kunsthaus Kaufbeuren
2008 Albrecht Dürer — Meisterwerke der Renaissance
Aus der Grafischen Sammlung Stift Stams
31. Oktober 2008 bis 1. Februar 2009
im Kunsthaus Kaufbeuren
Feuer in der Gegenwartskunst
7. Juni bis 3. August 2008
im Kunsthaus Kaufbeuren
Jörg Immendorff. Grafik + Skulptur
14. März bis 18. Mai 2008
im Kunsthaus Kaufbeuren
Flugkunst: Künstler gegen Flughafenerweiterung
2008, kuratiert mit Brigitte Weiß, Unser Dorf e.V.
im Pfarrstadl Weßling
2007 Will McBride. Eine Legende des deutschen Fotojournalismus
14. Dezember 2007 bis 24. Februar 2008
im Kunsthaus Kaufbeuren
Will McBride - Ein Amerikaner prägt die deutsche Fotogeschichte
2007, kuratiert mit Brigitte Weiß, Unser Dorf e.V.
im Pfarrstadl Weßling
Henri de Toulouse-Lautrec und die Stars vom Montmartre
14. September bis 2. Dezember 2007
im Kunsthaus Kaufbeuren
Ziemlich hoch. – Das Alpine in der zeitgenössischen Kunst
22. Juni 2007 bis 27. August 2007
2006 Porträt der Straße. Fotografien aus drei Jahrhunderten
10. November 2006 bis 4. Februar 2007
im Kunsthaus Kaufbeuren
Beton in Form Positionen zu Skulptur + Material
17. März bis 18. Juni 2006
im Kunsthaus Kaufbeuren
2005 MANGA! Angriff japanischer Comics auf die Kunst
11. Februar bis 1. Mai 2005
im Kunsthaus Kaufbeuren
Dinge haben ein Gesicht Fotografien von François und Jean Robert
8. Oktober bis 19. Dezember 2004.Verlängerung bis 16. Januar 2005
im Kunsthaus Kaufbeuren
George Todd - Retrospektive zum 85. Geburtstag
2005, kuratiert mit Brigitte Weiß, Unser Dorf e.V.
im Pfarrstadl Weßling

Publikationen

2010 Provokation!
Goya, Daumier und Yongbo Zhao – Kritiker und Spötter ihrer Zeit, Ausst. Kat., 2010; Susanne Flesche (Hrsg.)
2009 Cézanne, Degas, Matisse - Hokusai, Hiroshige, Utamaro
Künstler der französischen Avantgarde und des japanischen Holzschnittes aus der Sammlung Scharf-Gerstenberg, Ausst. Kat., 2009, Kunsthaus Kaufbeuren (Hrsg.)
Konzeptionelle Mitarbeit und Beiträge:
2006 Beton in Form Positionen zu Skulptur + Material
Ausst. Kat., 2006, Kunsthaus Kaufbeuren (Hrsg.)
2005 MANGA! Angriff japanischer Comics auf die Kunst
Ausst. Kat., 2005, Kunsthaus Kaufbeuren (Hrsg.)
Dinge haben ein Gesicht Fotos von François und Jean Robert, Ausst. Kat., 2005, Kunsthaus Kaufbeuren (Hrsg.)
2001 Reiner Leist – American Portraits 1910-2001; 2001
1998 Ellen Auerbach – Berlin, Tel Aviv, London, New York, 1998 (Kodak Photo Buch Preis)
Lewis Hine – The Empire State Building, 1998
1994 ringl+pit Grete Stern Ellen Auerbach, 1994 zusammen mit Ute Eskildsen, Folkwang Museum, Essen (Hrsg.);
Fotografieren heißt teilnehmen – Fotografinnen der Weimarer Republik; Beitrag im Ausst. Kat.,1994; Folkwang Museum Essen (Hrsg.)
1989 Die Grafen von Schönborn, Beitrag im Ausst. Kat.,1989; Germanisches National Museum, Nünberg (Hrsg.)